Arbeitsagentur.de

In Sachen “Jobs suchen und finden” ist das Internet ungeschlagen. Eine der größten Online-Jobbörsen ist die der Agentur für Arbeit:  “838.371 Stellen”, vermeldet die Startseite, warten auf die Arbeitssuchenden (Stand: Dezember 2011). Wie Sie vom ersten Klick zum nächsten Job gelangen, erläutern wir hier:

Anhand zahlreicher Filterfunktionen fällt auch die Suche nach dem passenden Job für die eigenen Bedürfnisse nicht schwer. Sei es die erste Festanstellung nach dem Examen, der studentische Nebenjob oder der Minijob mit Heimarbeit.

Online-Suche

Wer im Online-Portal der Arbeitsagentur den Button “Jobbörse” betätigt, stehen anschließend eine Vielzahl von Suchkriterien zur Verfügung.

Direkte Suche

Hier geben Sie an, welche Art von Anstellung Sie suchen (z.B. “Arbeit”, “Ausbildung”, “Selbständigkeit”), außerdem die genaue Stellenbezeichnung und den Ort, an dem Sie arbeiten möchten. In der “Erweiterten Suche” können Sie unter anderem einzelne Begriffe ausschließen oder Ihre Suche regional eingrenzen.

Branchensuche

Oder Sie nähern sich Ihrer Wunsch-Stelle, in dem Sie im unteren Kasten einzelne Branchen durchforsten (“Banken, Versicherungen, Immobilien”, “Holz, Papier, Kunststoff” usw.). Dahinter erscheint in Klammern die Anzahl verfügbarer Stellen. Somit lassen sich bestimmte Bereiche von vorn herein ausschließen. In den folgenden Ebenen lassen sich die Sachbereiche bis zu Berufsbildern verfeinern.

Alternativ können Sie hier im gesamten Bundesgebiet suchen oder einzelne Bundesländer bevorzugen, außerdem lassen sich hier auch reguläre Arbeitsstellen von Ausbildungsstellen und Künstlerjobs abgrenzen.

Weitere Funktionen

Auch, wenn damit schon die wesentliche Aufgabe der Online-Portals erfüllt ist, so kann die Jobbörse noch mehr: Als Bewerber können Sie ein Profil erstellen. Füllen Sie einen Lebenslaufes aus und präsentieren Sie übersichtlich ihre Qualifikationen. Anhand dieser Informationen können auch potenzielle Arbeitgeber auf Sie zukommen.

Voraussetzung dazu ist, dass man sich registriert. Die Registrierung ist allerdings kostenlos. Um Neulingen den Einstieg zu erleichtern gibt es auf www.arbeitsagentur.de auch spezielle Online-Lehrgänge.

Fazit

Die Seite präsentiert sich Arbeitsamts-Grau in Grau, eingerahmt in sachliches rot. Wer auf kunterbuntes Entertainment hofft, wird bei der Agentur für Arbeit wohl enttäuscht. Doch dahinter verbirgt sich ein wirklich stattliches Angebot gemeldeter freier Stellen.

Offenbar besitzt die Agentur ein gutes Renommée als Autorität im bundesdeutschen Job-Geschäft. Damit lässt sich zumindest erklären, warum so zahlreiche Unternehmen hier inserieren.

Das Angebot, aber auch die zahlreichen Wege, es aufzurufen, macht die Suche für Neulinge auf der Seite zuweilen unübersichtlich. Gewöhnung ist also angesagt. Das bestätigen auch die Redakteure der meisten Computermagazine, die das Portal zwischen September 2005 und Mai 2011 unter die Lupe genommen haben. Ingesamt wurde es allerdings “gut” bewertet.

Weiterführende Links

Arbeitsagentur – Deutschlands größtes Online-Stellenportal