Beste Singlebörsen für Studenten

Bildquelle: Ditty_about_summer / Shutterstock.com

Das Studium kann nicht nur eine sehr prägende Zeit im Leben sein, sondern auch eine sehr Schöne. Die Voraussetzung hierfür liegt unweigerlich auch im Kennenlernen neuer Menschen – und genau das fällt gar nicht immer so einfach. Der viele Stress während des Studiums, dazu noch mögliche Nebenjobs oder andere Aufgaben. Für die Partnersuche bleibt da nur bedingt Zeit. Hilfreich ist es also, sich einmal mit den Singlebörsen für Studenten zu beschäftigen. Die Auswahl auf dem Markt ist groß und so lassen sich mögliche Angebote innerhalb kürzester Zeit entdecken. Wir haben uns einmal genauer umgesehen und die besten Singlebörsen für Studenten herausgesucht. Diese wollen wir aber nicht nur einmal kurz vorstellen, sondern gleichzeitig auch ein paar Tipps geben, worauf bei der Wahl der Singlebörse ganz besonders geachtet werden sollte.

Die 3 besten Singlebörsen für Studenten: Das sind die Gewinner

Wer gerade ein neues Studium beginnt oder von einem Auslandssemester zurückkehrt, hat es möglicherweise nicht immer ganz leicht, von Beginn an Kontakte zu knüpfen. Genau aus diesem Grund sind die Singlebörsen interessant, von denen wir die drei absoluten Top-Adressen für Studenten nachfolgend einmal vorstellen wollen.

1. Parship

Wie sich in dem Parship Test von BesteSingleboerse.com gezeigt hat, handelt es sich bei dieser Singlebörse um die beste Anlaufstelle für Studenten und andere Singles. Das Angebot ist bereits seit dem Jahre 2000 auf dem Markt vertreten und feiert demnach bereits sein siebzehnjähriges Bestehen. Diese lange Geschichte spricht natürlich klar für den Anbieter, wobei die Börse auch mit ihrer einprägsamen Fernsehwerbung auf sich aufmerksam machen kann. Positive Auswirkungen hat das aus Sicht der Nutzer natürlich ganz deutlich, denn bei einer größeren Anzahl von Mitgliedern steigen auch die Chancen, dass das passende Gegenstück für einen selbst gefunden werden kann.

Insgesamt sind bei Parship rund fünf Millionen Nutzer aktiv, wobei ein gesundes Mittelmaß zwischen Frauen und Männern gehalten wird. Die Anmeldung beim Anbieter ist vollkommen kostenlos und kann schon innerhalb von wenigen Augenblicken erledigt werden. Zu beachten ist allerdings, dass nicht alle Funktionen des Kontos im kostenlosen Modus freigeschaltet werden. So ist das Verfassen von eigenen Nachrichten zum Beispiel in der Basis-Version nicht möglich. Möglich ist dafür gleichzeitig aber auch ein Premium-Account, welcher ab 13,90 Euro im Monat zu haben ist und die gesamten Funktionen des Kontos freischaltet.

Selbstverständlich geht der Anbieter konsequent gegen Fake-Profile vor, die anhand einer manuellen Prüfung aussortiert werden. Ergänzend dazu lässt sich zudem erwähnen, dass das Unternehmen vom TÜV geprüft und zertifiziert wurde. Der Schutz der eigenen Nutzerdaten wird durch eine SSL-Verschlüsselung umgesetzt, durch welche die Angaben jederzeit vollständig verschlüsselt werden.

Ebenfalls interessant: Für Parship stehen immer wieder Gutscheincodes oder ähnliche Boni zur Verfügung. So können zum Beispiel Rabatte einkassiert werden, die dann wiederum auf den Preis der Mitgliedschaft angerechnet werden. Es lohnt sich also, vor einer Registrierung einmal nach ein paar Gutscheinen oder Rabatten zu schauen.

2. LoveScout24

LoveScout24 ist unter seinem jetzigen Namen erst seit dem Jahre 2016 aktiv. Vorher war der Anbieter als FriendScout24 bekannt, wobei sich das Angebot seit dem aber nur minimal geändert hat. Gegründet wurde FriendScout24 im Jahre 2004, seit Juli 2014 gehört das Angebot der Meetic Group. Als Singlebörse ist LoveScout24 durchaus als echter Gigant zu bewerten, denn es handelt sich um die Mitgliederstärkste Plattform in ganz Deutschland. Registriert sind mehr als elf Millionen Nutzer, wobei täglich eine Vielzahl von Neuanmeldungen dazu kommt. Für Studenten ergeben sich hier also beste Chancen, einen netten Menschen oder Partner kennenzulernen.

Die Anmeldung beim Dienst ist vollkommen kostenlos, was natürlich als klarer Pluspunkt bezeichnet werden kann. Wie so oft, sind im Basis-Konto jedoch nicht alle Funktionen vollständig verfügbar. Wer diese Blockaden umgehen möchte, kann sich für einen Premium-Account entscheiden, der ab 9,90 Euro pro Monat zu haben ist. Um die Sicherheit müssen sich die Kunden beim Anbieter keine Sorgen machen, da zum Beispiel der Schutz der eigenen Daten durch eine SSL-Verschlüsselung umgesetzt wird. Sollten also beispielsweise der eigene Wohnort oder die weiteren Kontaktdaten in einem Formular eingetragen werden, haben Kriminelle keinen Zugriff auf die persönlichen Angaben. Darüber hinaus wurde das Angebot auch vom TÜV unter die Lupe genommen und mit einer passenden Lizenz ausgestattet.

Ähnlich wie bei Parship lohnt es sich, vor einer Registrierung erst einmal nach Gutscheinen oder Rabatten zu schauen. Die sind auch für LoveScout24 in vielfacher Ausführung vorhanden und bringen eine Menge Sparpotenzial mit sich. Zusätzlich dürfte zudem viele Studenten interessieren, dass eine eigene mobile App angeboten wird. Es ist also auch jederzeit möglich mit dem Smartphone oder Tablet auf Partnersuch zu gehen.

3. eDarling

Im Ranking der besten Singlebörsen für Studenten ist eDarling der jüngste Vertreter. Das Unternehmen aus Berlin wurde im Jahre 2008 gegründet und ist im Jahre 2009 online gegangen. Das war der Beginn einer beeindruckenden Erfolgsgeschichte, denn bereits vier Jahre später zählte eDarling schon zu den großen und bekannten Namen in Deutschland. Daran hat sich seit dem wenig verändert, denn noch immer verzeichnet das Unternehmen mehr als 2,5 Millionen registrierte Nutzer.

Die Studenten können sich hier auf eine sehr gute Mischung aus männlichen und weiblichen Profilen verlassen, wobei der Schutz vor Fakes durch manuelle Prüfungen und einen ID-Check besorgt wird.

Eine Anmeldung beim Dienst ist vollkommen kostenlos. Um jedoch die vollen Funktionen, wie zum Beispiel das Verschicken von Nachrichten, nutzen zu können, muss eine Premium-Mitgliedschaft erworben werden. Diese ist ab einem Preis von 34,90 Euro im Monat zu haben, wenn eine Laufzeit von einem Jahr gewählt wird. Einschränkungen werden mit diesem Premium-Account dann vollständig entfernt.

Rund um das Thema Sicherheit ist die Singlebörse ebenfalls auf einem guten Niveau unterwegs. Neben einer SSL-Verschlüsselung sorgt auch die TÜV-Prüfung für ein gutes Gefühl, so dass sich die Kunden keine Sorgen um ihre persönlichen Daten und Angaben machen müssen. Eine eigene Online App ist ebenfalls vorhanden und kann ganz einfach kostenlos heruntergeladen werden. Interessant für Auslandsstudenten: In Ländern wie Italien, Irland oder Belgien ist der Anbieter ebenfalls aktiv. In ganz Europa werden mehr als 14 Millionen Menschen betreut.

Die beste Singlebörse für Studenten finden: Darauf ist zu achten

Selbstverständlich handelt es sich bei den vorgestellten drei Singlebörsen für Studenten ausschließlich um Vorschläge und Empfehlungen. Wichtig ist natürlich immer, auch die eigenen Bedürfnisse bei der Wahl der Singleböse mit zu berücksichtigen. Darüber hinaus gibt es aber auch ein paar ganz wesentliche Aspekte, die in jedem Fall genauer geprüft werden müssen. Wer sich einen klaren Blick über die verschiedenen Angebote verschaffen möchte, sollte daher vor allem immer auf die folgenden Aspekte achten:

  • Sicherheit und Seriosität
  • Kosten und Gebühren
  • Aktive Nutzer
  • Schutz vor Fakes
  • Mobiles Angebot
  • Gutscheine und Boni

Der wichtigste Aspekt liegt natürlich in der Seriosität und Sicherheit. Jeder Kunde möchte bei seiner Anmeldung und Nutzung immer gesichert sein – und das geht nur bei seriösen und geprüften Anbietern. Es empfiehlt sich, zum Beispiel auf eine SSL-Verschlüsselung oder ähnliche Schutzmaßnahmen zu achten. Lassen sich bei einer Singlebörse hingegen keine Hinweise auf einen Schutz der Kunden finden, spricht das nicht gerade für den Anbieter. Im Zweifelsfall sollte dann lieber ein Konkurrenzangebot genutzt werden. Ebenfalls wichtig ist in diesem Zusammenhang auch der Schutz vor Fakes, der bei den Singlebörsen auf verschiedene Arten umgesetzt wird. Zum einen sind oft manuelle Vorgänge zu finden, zum anderen werden aber auch automatisierte Verfahren genutzt.

Ein weiterer großer Knackpunkt sind für die Studenten zudem natürlich die Kosten und Gebühren. Die Registrierung bei den Singlebörsen ist in den meisten Fällen vollkommen gebührenfrei möglich. Kosten kommen erst dann ins Spiel, wenn der vollständige Umfang des Portfolios genutzt werden soll. Hier sollten die Studenten immer auf das Preis-Leistungs-Verhältnis achten, damit kein Geld unnötig verschenkt wird. Die Anzahl der Nutzer ist ebenfalls von großer Bedeutung, denn schließlich stehen die Chancen auf eine gelungene Partnersuche bei nur wenigen Mitgliedern eher schlecht. Hier sind also klar die großen und prominenten Unternehmen im Vorteil, die oftmals mehrere Millionen Nutzer vermelden können.

Als zusätzlich interessant lässt sich in einem Check der Angebote darüber hinaus das mobile Portfolio bezeichnen. Wohl jeder Student würde es begrüßen, wenn auch von unterwegs aus ein wenig geflirtet werden kann – und genau dafür sind die mobilen Varianten gedacht. Diese sollten kostenfrei zugänglich sein und vor allem eine gute Steuerung und Übersicht bieten. Als kleines „Sahnehäubchen“ kann dann zudem nach Bonusangeboten geschaut werden, die mittlerweile ebenfalls in großer Zahl vorhanden sind. So lässt sich unter Umständen ein schöner Betrag einsparen, der dann zum Beispiel für das Abendessen beim ersten Treffen verwendet werden kann. Meistens handelt es sich bei diesen Angeboten um Boni oder Rabatte, mit denen dann zum Beispiel die Kosten für eine Premium-Mitgliedschaft gesenkt werden können.

Prüfen und die beste Singlebörse für Studenten finden

Bei der großen Auswahl auf dem Markt dürfte es nicht schwer sein, die passende Singlebörse für Studenten zu finden. Die Interessenten können sich an eine der Empfehlungen halten und sind damit in jedem Fall auf der sicheren Seite. Zusätzlich kann natürlich auch Eigenrecherche betrieben werden, bei der dann noch intensiver die eigenen Wünsche berücksichtigt werden können. In jedem Fall ist dabei auf eine sichere Plattform zu achten, denn nur die kann auch eine erfolgreiche Partnersuche gewährleisten. Generell lässt sich aber in jedem Fall festhalten, dass ein vorzügliches Angebot herrscht und die Partnersuche für Studenten so einfach ist, wie noch nie.

TEILEN