Bewerbung in Großbritannien – Mit dem richtigen Lebenslauf zum Stellenangebot

cvcorrect.de hat wichtige Tipps für Dich zusammengestellt, damit Du das Beste aus deiner englische Bewerbung herausholst. Informiere Dich jetzt, was in jedem Fall in deinem Curriculum Vitae auftauchen sollte und was auf keinen Fall fehlen darf.

 

  • Verwende kein Foto, es sei denn, Du wirst explizit dazu aufgefordert.
  • Es ist nicht notwendig zu erwähnen, welchen Beruf deine Eltern ausüben. Der Lebenslauf handelt von Dir und nicht von deinen Eltern.
  • Beginne mit einem kurzen Abschnitt zu dem Titel Personal Profile. Erwähne deine Fähigkeiten und Erfahrung und warum Du genau die richtige Person für diesen Job bist. In Großbritannien zählen gute Arbeitserfahrungen genauso viel wie akademische Qualifikationen.
  • Recruiter haben wenig Zeit, erwähne nur relevante Stationen in deinem Lebenslauf. Es ist empfiehlt sich, dein Profil auf den Job anzupassen, auf den du dich bewirbst. Nenne nur die Arbeitserfahrungen und Qualifikationen, die für den jeweiligen Beruf relevant sind.
  • Du brauchst nicht auf dein Alter, Hautfarbe oder Religion eingeben. Das ist deine Sache und nicht wesentlich für den Recruiter.
  • Entweder erstellst Du eine Liste deiner Jobs mit den Fähigkeiten, die Du durch jeden Auftrag erworben hast (chronologischer CV), oder du erstellst eine Liste deiner Fähigkeiten (funktionaler CV) und fügst den jeweiligen Job hinzu, durch den Du diese Fähigkeiten erworben hast. Tipp: halte es short and sweet.
  • Gibt es Referenzen? Gebe Telefonnummer und E-Mail-Adresse an und setze die angegebene Person vorher in Kenntnis darüber. Der Arbeitgeber kann dich auch nach einer Person fragen, die Dich aus ihrer Arbeitsumgebung kennt. In diesem Fall schreibe einfach “References available on request”.
  • Lade deinen Lebenslauf auf die gängigen Job-Webseiten in Großbritannien. Headhunter haben auch Websites mit einem speziellen Fokus auf Job-Typen. Einige Beispiele sind Reed Employment (www.reed.co.uk), CV library (www.cv-library.co.uk), Secs in the city (www.secsinthecity.co.uk/), Monster (www.monster.co.uk), Adzuna (www.adzuna.co.uk), Indeed (www.indeed.co.uk), Top Language jobs (www.toplanguagejobs.co.uk) und  Just London Jobs (www.justlondonjobs.co.uk).
  • Wenn ein Unternehmen an deiner Bewerbung interessiert ist, wird ein Personaler Kontakt zu Dir aufnehmen. Bereite Dich darauf vor und sei nicht überrascht.
  • Spreche über deine Hobbys und Interessen erst am Ende. Manchmal können interessante hilfreich sein um deine individuelle Persönlichkeit herauszustellen.
  • Wenn Du hinzufügen möchtest, dass Du verheiratet bist und Kinder hast oder Single bist, kannst du das machen, aber du bist nicht dazu verpflichtet. Füge dafür den Abschnitt Personal Details hinzu, hier kannst Du zusätzlich deine Führerschein Klasse eintragen.
  • Zusätzlich zu deinem Lebenslauf sollte deine Bewerbung auch ein Anschreiben enthalten, Informationen hierzu findest Du hier: http://www.cvcorrect.de/blog
  • Deutsche Staatsbürger benötigen kein Visum, um in Großbritannien leben und arbeiten zu können.
  • Benutze „Power words“ um dem Arbeitgeber zu verdeutlichen was in Dir steckt. Einige Beispiele sind: “determined”, “implemented”, “created”, “devised”, “coordinated”, “conceived”, “thinking outside the box”, “organized”, “planned”, “skilled at”.
  • Lass deinen vollständigen Lebenslauf von einem Muttersprachler korrigieren. CVcorrect ist dein Korrekturservice für englische Bewerbungen. Englische Anschreiben und Lebensläufe werden schnell, von professionellen Korrektoren und zu einem hervorragenden Preis innerhalb von 6, 24 oder 48 Stunden zuverlässig korrigiert. Erfahre mehr unter http://www.cvcorrect.de/