Fernstudium per Mobile-Learning

Bildquelle: Rido / Shutterstock.com

Mobiles Lernen hat insbesondere im Bereich Fernstudium Anklang gefunden und wird zunehmend ein elementarer Bestandteil bei berufsbegleitenden Studiengängen. Doch für den eigenen Lernerfolg reicht es nicht aus, die Studieninhalte in digitale Textdateien umzuwandeln oder Präsenzveranstaltungen nur noch online anzubieten.

Mobilität ist einer der wichtigsten Schlüsselbegriffe für ein effizientes Selbststudium. Unter den deutschen Bildungsanbietern gilt die SRH FernHochschule Riedlingen als Vorreiter in der Umsetzung von eLearning-Modellen. Bereits vor drei Jahren wurde der erste mobile Studiengang an der Hochschule eingeführt, der völlige zeitliche und örtliche Ungebundenheit im Fernstudium verspricht.

Inhaltsverzeichnis

Das mobile Studienmodell

Der Mobile-Learning-Ansatz für ein flexibles Fernstudium ist die Weiterentwicklung des klassischen Fernstudienmodells durch den integrierten Einsatz moderner Medien. Im Forschungsinstitut für Lerneffizienz der SRH FernHochschule Riedlingen wird das Modell Mobile-Learning wissenschaftlich begleitet. Darüber hinaus bestätigt das Institut einen höheren Studienerfolg durch die Aufbereitung der Studieninhalte in multimedialer Form.

Als wichtigster Bestandteil der Ferndidaktik wurden ePublikationen (sog. ePubs) entwickelt. Zunächst erscheinen die ePubs vielleicht wie ein einfaches eBook, jedoch handelt es sich um weit mehr als das. Texte werden mit Audio- und Videosequenzen sowie verschiedenen Formaten der Wissensabfrage verknüpft. Als Video können u.a. Foliensätze, Experteninterviews, die Vorstellung von Best-Practise-Beispielen oder eine Kurzzusammenfassung des Lernstoffs integriert werden. Studierende können in diesem interaktiven Dokument Notizen machen, Markierungen und Lesezeichen setzen oder einer Fußnote zur weiteren Recherche in den Online-Bibliotheken der Hochschule folgen. Jeweils zu Semesterbeginn laden sich die Studierenden alle notwendigen Studieninhalte auf ihr eigenes iPad hoch, welches die Fernhochschule zu Studienbeginn zur Verfügung stellt.

Parallel zum Selbststudium von zuhause oder unterwegs, können die Studierenden über den hochschuleigenen Online-Campus an virtuellen Seminaren und Online-Übungen teilnehmen, Lerngruppen gründen oder sich mit ihren Professoren und Studienkollegen austauschen. In jedem Semester werden zudem begleitende Präsenzveranstaltungen, welche meist freiwillig sind, an den Studienzentren angeboten.

Maximale Flexibilität jetzt auch im Bachelor-Fernstudium

Da sich das erfolgreiche Mobile-Learning-Konzept seit der Einführung in 2011 im MBA-Fernstudium durchweg bewährt hat, wurde das Studienmodell auf weitere Studiengänge im Bachelor-Bereich ausgeweitet. Die Studierenden in den Studiengängen Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) sowie Betriebswirtschaft und Management (B.A.) haben ebenfalls die Möglichkeit, mobil via iPad zu studieren. Weitere mobile Studiengänge sind in Planung.

Weiterführende Links

SRH Fernhochschule

TEILEN