Kostenkalkulation für eine Weltreise

Flugtickets, Verpflegung und Unterkunft machen auf Weltreisen nur einen Teil der Kosten aus. Vielleicht möchten Sie in Delhi Andenken erstehen, benötigen auf Mykonos neue Kleidung , belegen einen Sprachkurs in Suaheli, müssen in Jakarta Bußgeld zahlen, weil Sie ihr Mietfahrzeug falsch geparkt haben und so weiter.

Man kann natürlich nicht alles im Voraus wissen, aber zumindest lassen sich einige Faktorenabschätzen. Wir empfehlen daher die Unterscheidung nach folgenden Kritierien:

Fixkosten

Unter diese Kategorie fällt alles, was Sie vor oder während der Reise (möglichst) nur einmal bezahlen müssen und die in jedem Fall anfallen. Beispiele:

  • Gebühren für Visa und Reisepässe
  • Impfungen
  • Spezialkleidung
  • Reiseliteratur
  • besondere Unternehmungen (Sprachkurse, Safari, geplante Besichtigungen, Tauchschule, Kreuzfahrt etc.).

Was passiert mit Ihrer Wohnung während der Weltreise? Kalkulieren Sie gegebenenfalls auch die Kosten eines Aus- bzw. Umzugs (Renovierung, Spedition).

Ständige Kosten

Das sind die Dinge, die über einen längeren Zeitraum bzw. immer wieder anfallen, da sie in Zeitintervallen auftreten können. Dazu zählen unter anderem:

  • Auslandskrankenversicherung
  • Miete (während der Reise, aber auch für den Fall, dass Sie ihre Unterkunft daheim behalten. Lagerung von Mobiliar etc. ),
  • Verpflegung,
  • Körperpflege (Drogerie-Artikel, Friseur),
  • Kommunikation (Internet, Telefon),
  • Malaria-Vorsorge,
  • sonstige laufende Verträge (Kredite, Kfz-Steuer, Mobiltelefon, Versicherungen, Vereine),
  • Kosten der Geldbeschaffung (Reise-Schecks, Abhebe-Gebühren am Geldautomaten etc.),
  • Kurzstrecken (Taxi, Stadtbusse).

Bedenken Sie, dass einzelne Posten länderabhängig sind und durch Inflation z.T. stark schwanken können.

Direkte Reisekosten

Auf Weltreise zu gehen, bedeutet natürlich die Kunst zu beherrschen, zwischen strikter Routenplanung und “sich treiben lassen” zu vermitteln. Schließlich wollen Sie damit keine Wette gewinnen, oder? Solange Sie aber wenigstens die groben Stationen Ihrer Reise kennen, lässt sich auch ein entsprechendes Budget für die Transfers abstecken.

Daher zählen zu dieser Sparte im Wesentlichen Fähr-, Flug- und Zugtickets .

Ähnliche Artikel