Kreditkartenkonten im Vergleich

Bildquelle: zentilia / Shutterstock.com

Eine Kreditkarte ist schon praktisch – Wer eine besitzt, findet auch so gut wie immer eine Gelegenheit, damit zu bezahlen. Gerade außerhalb der europäischen Währungsunion erleichtert es den Zahlungsverkehr ungemein. Bei Autovermietungen in den USA ist “Plastik” zuweilen die einzige akzeptierte Währung.

Aber auch hierzulande werben viele Banken um die (studentische) Kundschaft mit Extraleistungen. So gibt es bei Neueröffnung eines Girokontos Geschenkguthaben – und häufig auch kostenlose Kreditkarten.

Kreditkartenkonto plus Girokonto

An die Kreditkarte gekoppelt ist ein Kreditkartenkonto, das wiederum mit dem Girokonto verbunden ist: Jedes Mal, wenn Sie mit Ihrer Kreditkarte bezahlen, wird der Betrag auf dem Kreditkartenkonto vermerkt.

Die Summe aller Kreditkarten-Zahlungen wird regelmäßig (in der Regel einmal im Monat) vom Girokonto abgebucht. In der Zwischenzeit sind alle Abbuchungen zinsfrei.

Guthaben und Rückstände verzinst

Doch spätestens, wenn das Kredikartenkonto ins Minus rutscht, werden hier Kreditzinsen fällig. Ratenzahlungen zum Ausgleich sind möglich, wenn auch wiederum verbunden mit Zinsen. Besser, das Kreditkartenkonto ist ausgeglichen.

Um sich eine finanzielle “Pufferzone” zuzulegen, können Sie jederzeit Beträge auf das Kreditkartenkonto einzahlen oder von dort aus Gelder auf andere Konten überweisen (telefonisch und online). Aber auch das Guthaben auf dem Kreditkartenkonto ist – anders als beim Girokonto- verzinst.

Wie hoch, hängt von dem kontoführenden Institut ab, aber auch vom durchschnittlichen Guthaben (gestaffelt). Guthaben und Zinsen werden, ebenso wie alle Zahlungen, auf der monatlichen Abrechnung vermerkt.

Kündigung des Kreditkartenkontos

Kreditkartenverträge laufen häufig ein Jahr. Innerhalb von drei Monaten zum Ende des Vertragsjahres können sie gekündigt werden. Sie können ihn zwar auch zu jedem anderen Zeitpunkt im Jahr kündigen, die Gebühr wird dennoch bis zum Ende des vertraglich vereinbarten Jahres berechnet.

Vergleich von Kreditkartenkonten

Um herauszufinden, welches das passende Kreditkartenkonto für Sie ist, informieren Sie sich doch ganz einfach in der folgenden Übersicht: