Online Kurs: Medizinische Psychologie & Soziologie

Bildquelle: Toria / Shutterstock.com

Die medizinische Psychologie ist ein interdisziplinäres Teilgebiet der Humanmedizin. Sie befasst sich unter anderem mit Krankheit und Gesundheit bzw. den Beziehungen von Patienten und Angehörigen. Mit 60 Aufgaben sind medizinische Psychologie und Soziologie wichtige Abschnitte des Physikums.

Die Online-Vorlesung “Medizinische Psychologie & Soziologie” von Dr. rer. medic. Sven Benson umfasst eine Gesamt-Spielzeit von über 11 Stunden.

Medizinische Psychologie & Soziologie

Damit eignen sich die 13 Vorträge als profundes Repetitorium für das bevorstehende Physikum. Im Laufe des Online-Vorlesung legt Dr. Benson zunächst die unterschiedlichen Modelle von Gesundheit Krankheit dar. Anschließend widmet er sich dem Thema Lernen & Gedächtnis und veranschaulicht wichtige Prinzipien, um Hypothesen zu überprüfen. Auf Grundlage dieser Erkenntnisse geht es weiter mit den Abschnitten Persönlichkeit und Emotion.

Zum Abschluss der Vortragsreihe erklärt Dr. Benson die sozialdemographischen Begriffe in Verbindung mit Gesundheit und Krankheit, u.a. soziale Gruppen, soziale Schicht, soziale Mobilität und ärztliches Handeln.

Hinweis: Alle Vorträge bauen inhaltlich aufeinander auf. Daher ist es ausschließlich möglich, den gesamten Online-Kurs runterzuladen.

Bezugssysteme von Gesundheit und Krankheit / Gesundheits- und Krankheitsmodelle (Teil 1)

Bezugssysteme von Gesundheit und Krankheit / Gesundheits- und Krankheitsmodelle (Teil 1) – 55 min
Gesundheits- und Krankheitsmodelle (Teil 2) – 28 min
Methoden: Hypothesenbildung und Operationalisierung / Lernen und Gedächtnis (Teil 1) – 54 min
Lernen und Gedächtnis (Teil 2) – 25 min
Methoden: Untersuchungskriterien – 35 min
Methoden: Untersuchungsplanung – 64 min
Emotion – 35 min
Persönlichkeit – 46 min
Förderung und Erhaltung von Gesundheit – 51 min
Datenauswertung und -interpretation / Kognition – 61 min
Primäre Entwicklung / Entwicklung im Lebenslauf / Soziodemographische Determinanten – 61 min
Sozialstrukturelle Determinanten / Ärztliches Handeln – Teil 1 – 54 min
Ärztliches Handeln – Teil 2 – 50 min