Tarifvergleich Krankenzusatzversicherungen

Private Krankenversicherungen bieten Ihren Mitgliedern gegenüber denen von gesetzlichen viele Vorteile. Einer der entscheidenden ist es sicherlich, ein individuell auf den Kunden zugeschnittenes Leistungspaket abschließen zu können. Doch auch die gesetzlichen Versicherer rüsten mittlerweile nach.

Zu den per SGB vorgeschriebenen Aufgaben der gesetzlichen Krankenversicherer gehört es, die “medizinische Grundversorgung” ihrer Mitglieder zu gewährleisten.

Gesetzliche KV: Leistungen und Grenzen

Das umfasst üblicherweise alle Maßnahmen, um die Gesundheit der Versicherten zu erhalten und wiederherzustellen bzw. Krankheiten vorzubeugen. Darin eingeschlossen sind zum Beispiel die regelmäßigen Termine beim Zahnarzt ebenso wie die Krebsvorsorge-Untersuchungen beim Hautarzt.

Dafür wird allen Mitglieder ein festgelegter Teil vom monatlichen Bruttogehalt abgezogen, zzt. 15,5 Prozent (Stand: 2012).

Doch ebenso wie das Soziale Gesetzbuch Leistungen vorschreibt, setzt es den Kassen Grenzen. Demnach müssen die Leistungen “ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich sein und dürfen das Maß des Notwendigen nicht überschreiten”.

Mit anderen Worten: Wer sich zum Beispiel vom Zahnarzt eine Brücke einbauen lassen will, die qualitativ über dem Katalog-Standard der gesetzlichen Kasse liegt, muss letzten Endes selbst dafür in die Tasche greifen. Gleiches gilt für alternativen Behandlungsmethoden, Kosten für Brillen und Gläser sowie Krankenhaus-Aufenthalte im Einzelbettzimmer mit Chefarzt-Betreuung.

Einzeln buchbare GKV-Leistungen

Ein Manko, von dem vor allem die privaten Krankenkassen profitierten. Denn deren Kunden wissen, was sie wollen, und sind bereit, entsprechend dafür zu zahlen. Um angesichts dessen konkurrenzfähig zu bleiben, bieten auch immer mehr gesetzliche Krankenkassen einzeln buchbare Leistungen an.

So bekommen Sie auch als Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse die Behandlungsmethoden, die Sie möchten. Wenn Sie wissen möchten, welche gesetzliche Krankenkasse genau die Krankenzusatzversicherung anbietet, die Sie wünschen, empfehlen wir Ihnen den folgenden Vergleich von Krankenzusatzversicherungen (kostenlos und unverbindlich) – freundlicherweise zur Verfügung gestellt von finanzen.de.

Tarifvergleich Krankenzusatzversicherung