Tauchurlaub britische Inseln

Bildquelle: JonMilnes / Shutterstock.com

Rund 70 Prozent der Erdoberfläche sind mit Wasser bedeckt. Für Tauchfans aus aller Welt reichlich Gelegenheiten, ihren Sport auszuüben. Auch, wenn exotische Unterwasserwelten ihren Reiz haben mögen, gibt es auch vor den britischen Inseln einiges zu entdecken – für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen.

Neben einer artenreichen Unterwasserfauna sind es vor allem Schiffswracks, die Tauchfans aus aller Welt in unbekannte Tiefen locken.

Schottland

Auch in der Nordsee lassen sich zahlreiche Zeugen vergangener Epochen besichtigen, z.B. in der Bucht Scapa Flow zwischen den schottischen Orkney Inseln. Wegen seiner günstigen Lage gingen hier bereits im Mittelalter die Drachenboote der Wikinger vor Anker.

Berühmt wurde Scapa Flow vor allem dadurch, dass hier nach Ende des 1. Weltkrieges 74 Schiffe der Kaiserlichen Marine versenkt wurden, um sie nicht der britischen Armee ausliefern zu müssen. Sieben Schiffe der ehemaligen Flotte stehen heute noch als Unterwasser-Museum für Wracktaucher zur Verfügung.

Allerdings herrschen hier zum Teil sehr starke Strömungen. Darum sind die eiskalten Tiefen von Scapa Flow wirklich nur erfahrenen Tauchern ans Herz zu legen.

Irland

Sie möchten lernen, mit Atemmaske und Druckluftgerät zu tauchen? Das geht unter anderem vor der irischen Küste, genauer: Valentia Island. Die westlichste bewohnte Insel Europas ist über eine Brücke von der irischen Hauptinsel sehr gut zu erreichen.

Die Haupteinnahme der “Insel der Eichenwälder” (gäl.: Oilán Dairbhre) macht der Tourismus aus. Hauptsächlich Urlauber auf der Suche nach Entspannung, aber auch Angler und vor allem Scuba-Diver. Schließlich bietet Valentia auf allen Ebenen etwas fürs Auge: Dank des milden Golfstrom-Klima gedeihen hier subtropische Pflanzen und auf den Felsen vor der Insel (sog. “Skelligs”) sonnen sich die Robben.

Ähnlich abwechslungsreich ist auch die Unterwasserfauna: Im klaren Wasser können Sie bis zu 30 Metern weit sehen können und dabei unter anderem auf Makrelen und Langusten, Hummer und Krabben treffen.

Weiterführende Links

Diving In Valentia – Familiär geführtes Tauchzentrum auf Valentia
The Diving Cellar
– Tauchtouren vor der schottischen Küste