5 Dinge, die du vor Abgabe deiner Bachelorarbeit beachten solltest

Vor Abgabe der Bachelorarbeit
Bildquelle: Lyubov Levitskaya / Shutterstock.com

Jeder Student hat seine ganz eigene Herangehensweise an Hausarbeiten oder Essays. Da sind die Überflieger, die ihre fertigen und nahezu perfekten Arbeiten gefühlt schon vor der Aufgabenstellung aus der Schublade zaubern. Angeber. Und dann gibt es die, zu denen sich Viele zählen: die Nachteulen, die eine oder zwei Nächte vor Abgabe erst so richtig in die Pötte kommen. Das geht fast immer gut, auch wenn man bei der Quellenangabe mangels Schlaf gepfuscht, oder den peinlichen Rechtschreibfehler auf Seite 3 übersehen hat, ist die Note in Ordnung.

Doch spätestens ab der Bachelorarbeit wird es dann ernst: Hier musst du beweisen, dass du professionell und reflektiert arbeitest, dass du deine Arbeit in- und auswendig kennst, und dass du dir wirklich Mühe gegeben hast.

Check-Liste: Was du vor der Abgabe der Bachelorarbeit beachten solltest

Da es eben vor der Abgabe fast immer stressig und hektisch wird (versuche doch aber das ausnahmsweise mal nicht an den Mitarbeitern im Copy Shop rauszulassen) kannst du dir diese Check-Liste zur Abgabe deiner Bachelorarbeit zu Rate ziehen, damit auch nichts vergessen wird:

1. Einleitung überarbeiten

Die Prüfer werden deine Bachelorarbeit von Deckblatt bis zum letzten Anhang kritisch beäugen! Und deine Einleitung ist eines der ersten Kriterien, die keinen Fauxpas aufweisen sollten. Viele Studenten schreiben ihre Einleitung als Allererstes, wenn sie mit der Thesis beginnen. Und ganz oft stimmen Einleitung und Inhalte zum Schluss nicht überein. Also, nochmals begutachten!

2. Stimmen die Quellenangaben?

Prüfe, ob du alle Quellen richtig angegeben hast, und zwar nach der expliziten Vorgabe die du von deiner Uni mit den formalen Vorgaben zu deiner Bachelorarbeit erhalten hast. Und frage dich ganz selbstkritisch: Sind das legitime Quellen? Nochmal: Wikipedia garantiert dir nur Lacher, keine ECTS-Punkte!

3. Bachelorarbeit lektorieren lassen

Vor der Abgabe deiner Bachelorarbeit bist du im Stress. Und weil du schon so lange dran schreibst bist du wahrscheinlich fehlerblind geworden. Deshalb lohnt es sich, deine Bachelorthesis professionell lektorieren zu lassen! Das Lektorat einer Bachelorarbeit prüft dein Werk auf Herz und Nieren: Rechtschreibfehler, Satzzeichen, Worttrennung am Ende der Zeilen, Kapitelstruktur, Überschriften, aber auch die allgemeine Logik und Lesbarkeit deiner Texte werden kritisch analysiert.

4. Öffnungszeiten und Verfügbarkeit des Copy Shops prüfen

Entscheide rechtzeitig wann du zum Copy Shop deines Vertrauens gehst um deine Abschlussarbeit auszudrucken! Du bist nämlich meist nicht der einzige Mensch der zu dem Zeitpunkt seine Bachelorarbeit drucken und abgeben möchte – plan dir genug Zeit ein nach dem Lektorat und vor der endgültigen Abgabe – ruf‘ am Besten vorher an wann eine gute Zeit wäre.

5. Öffnungszeiten Prüfungsamt prüfen

Du hast eine Deadline, und an die gilt es sich zu halten. Wo Dozenten bei Hausarbeiten immer ein Auge zugedrückt haben, wird bei der Abgabe deiner Bachelorarbeit sehr großer Wert auf Pünktlichkeit gelegt. Damit der Tag der Abgabe für dich nicht allzu apokalyptisch wird, schau vorher nach wo und wann du abzugeben hast.

Entspannt in die Zukunft blicken

Hoffentlich kannst du mithilfe dieser Checkliste im Gegensatz zu deinen Kommilitonen einen eher entspannten Abgabetag genießen, und hast damit mehr Zeit für das allerwichtigste Gefühl nach der Abgabe: Freiheit! Und das ganz ohne nagende Zweifel ob du alles richtig gemacht hast.

TEILEN