Ägypten – Land der Pharaonen

Eine Jahrtausende alte Hochkultur und die exotische Vielfalt des Orients, eine schillernde Unterwasserwelt und das pulsierende Leben moderner Großstädte – das alles empfängt Sie, wenn Sie Ihren Urlaub in Ägypten buchen. Mit seinem reichhaltigen Angebot wird Ägypten vielen Ferien-Ansprüchen gerecht.

Ob Sie sich im Urlaub sportlich betätigen oder sich einfach nur in der Sonne räkeln wollen, ob Sie die berühmten Kulturschätze des Landes aus nächster Nähe betrachten möchten oder alles  zusammen – In Ägypten kommen Sie auf jeden Fall auf Ihre Kosten.

Anreise nach Ägypten

Die wohl bequemste und schnellste Möglichkeit, nach Ägypten zu gelangen, ist mit dem Flugzeug. Europäische Airlines fliegen die ägyptische Haupstadt mehrmals täglich an. Der Transfer ab Deutschland dauert rund 2,5 Stunden.

Innerhalb Ägyptens können Sie anschließend weiterfliegen, z.B. in die Taucher-Region Sharm el Sheikh, die Millionen-Metropole Alexandria, das Tourismus-Zentrum Hurghada, nach Luxor (der “Stadt der Paläste”) , ins geschichtsträchtige Assuan und zum Felsentempel von Abu Simbel.

Alternativ können Sie auch mit dem Schiff übers Mittelmeer anreisen. Fähren mit Ziel Alexandria und Port Said legen regelmäßig z.B. von Genua, Neapel und Venedig ab.

Formalitäten

Um nach Ägypten einreisen zu können, sollte Ihr Reisepass noch mindestens sechs Monate gültig sein. Außerdem benötigen Sie ein Visum für Ägypten. Als Tourist aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz können Sie am Flughafen (Bankschalter im Passbereich) auch Visamarken kaufen. Kosten: ca. 15 US-Dollar. Gültigkeit: max. vier Wochen.

Weitere Auskünfte zu Reise- und Visa-Angelegenheiten erteilt die Ägyptische Botschaft.

Shopping

Wenn Sie in Ägypten einkaufen wollen, bezahlen Sie üblicherweise in ägyptischen Pfund (EG £) bzw. Piaster (1 EG £ = 100 Piaster). Ein ägyptisches Pfund entspricht ca. 0,13 Euro (Stand: August 2012). Einen aktuellen Währungsrechner finden Sie u.a. bei finanzen.de.

Die Ladenöffnungszeiten richten sich u.a. nach der Saison, z.B. Winter (9 bis 19 oder 20 Uhr), Sommer (Mittagspause zwischen 12.30 und 16 Uhr) oder Ramadan.

Reiseziele in Ägypten

Klare Sache: Wer nach Ägypten reist, kommt um die Pyramiden und das Tal der Könige nicht herum. Schließlich gehören diese monumentalen Grabbauten der Antike zum imposantesten, was Menschen je vollbracht hat.

Gizeh

Zwar gibt es Pyramiden überall auf der Welt (auch ältere als die ägyptischen), doch am bekanntesten sind wahrscheinlich die drei großen der Pharaonen Mykerinos, Chefren und Cheops. Vor allem, da zu ihnen zahlreiche Tempel, Statuen (z.B. die Sphinx) und andere Monumentalbauten gehörten.

Sakkara

Oder machen Sie einen Abstecher nach Sakkara (nahe Memphis) und werfen Sie einen Blick auf die Grab des Ti, wo Szenen aus dem altägyptischen Alltag detailliert dargestellt werden. Die dortigen Stufenpyramiden der Pharaonen Unas und Djoser ähneln denen aus Südamerika.

Vermutlich stellt Ihre Bauform das vorherrschende Ständesystem im alten Ägypten dar. Doch ganz genau wird man es wahrscheinlich niemals erfahren.

Luxor

Und weiter geht’s mit der Kultur-Tour in Luxor, der antiken Millionenstadt. Die dortigen Tempelanlagen erstrecken über mehr als 5.000 Quadratmetern (darunter die Grabmale des Tutench-Amun und der Nefertari).

Wer nur einen kurzen Eindruck der hochkomplexen Nekropole bekommen möchte, kommt mit einem bis zwei Tagen in der Regel aus. Altertums-Enthusiasten können sich hier aber auch schon einmal eine bis zwei Wochen vergnügen.

Kairo

Nur rund 15 km entfernt von Gizeh liegt Kairo, die Hauptstadt Ägyptens. Eine islamisch geprägte Universitätsstadt, umsäumt von der Weißen Wüste, durchzogen vom Nil. Wer Beschaulichkeit und Ruhe sucht, ist hier wahrscheinlich an der falschen Adresse, denn der dichte Verkehr ist 8 Millionen-Metropole allgegenwärtig.

Entsprechend lebhaft geht es auf den Boulevards der Stadt zu, z.B. auf dem Wekalat Al-Balah-Markt, der Straße des 26. Juli oder der Promenade zwischen Talaat Harb und Midan Urabi zu. Daher sind Stadterkundungen idealerweise zu Fuß zu unternehmen.

Abwechslung vom hektischen Treiben der Großstadt bieten die zahlreichen Teehäuser – oder der Gabalaya-Park, wo sich auch viele Kairoer zum Picknicken treffen. Und natürlich ist auch hier das bauliche Erbe der Vorfahren präsent, z.B. das Ägyptische Museum am Tahrir-Platz oder das ca. 100 Jahre alte Museum Arabischer und Islamischer Kunst.

Baden und Tauchen in Ägypten

Ägypten ist ein Land der Widersprüche. Stehen allein in der mondänen Hauptstadt Kairo die Prachtstraßen im Kontrast zu großen Slums, wird das Land klimatisch zum Einen von weitläufigen Wüstenregionen begrenzt, zum Anderen von Wasser: dem Mittelmeer und dem Roten Meer.

Hurghada und Sharm el Sheik

Daher ist Ägypten bei Aktivurlaubern und Bade-Touristen ebenfalls sehr beliebt. Badeorte wie Hurghada oder Sharm el Sheik (Halbinsel Sinai) gehören mittlerweile zu den lukrativsten Einnahmequellen des Landes. Wo in den 1970er Jahren nur einzelne Häuser standen, gibt es jetzt Souvenirshops, Schmuckgeschäfte und sogar Glücksspiel.

Mehr als 1 Million Touristen pro Jahr kurbeln mittlerweile in diesen Gegenden die Konjunktur an. Grund für diesen Andrang ist vor allem die faszinierende Unterwasserwelt im Roten Meer, mit Korallenriffs und exotischen Fischarten (z.B. Rotfeuerfisch, Clownsfisch, Falterfisch).

Wer es beschaulicher bevorzugt, fährt zum Tauchen z.B. nach Safaga (20 km südlich von Hurghada) oder Zafarana (200 km nördlich). Wer bislang noch nicht tauchen konnte, kann es in einer der ansässigen Tauchschulen lernen.

Oder Sie genießen das trocken-warme Klima Ägyptens beim Sonnenbaden und dem gelegentlichen Abkühlen im Roten Meer.

Reise und Sicherheit in Ägypten

Ägypten gehörte im Jahr 2011 zu den ersten Nationen des sogenannten “Arabischen Frühlings”. Im Zuge dieser Revolution wurde die Regierung um den bisherigen Präsident Hosni Mubarak 2012 entmachtet und verurteilt.

Zwar kann man prinzipiell wieder problemlos nach Ägypten reisen, dennoch gilt die Lage in Teilen Landes als unsicher (Stand: August 2012). Aktuelle Hinweise zu gefährdeten Regionen Ihres Reiselandes erhalten Sie laufend auf der Homepage des Auswärtigen Amtes.

Ägypten Pauschalreisen Angebote

Weiterführende Links

Reiselinks – Linksammlung zum Reiseziel Ägypten
Auswärtiges Amt – Aktuelle Infos zur Reisesicherheit in Ägypten

Ähnliche Beiträge