Dublin bei einer Sprachreise entdecken

Dublin
Dublin

Als Berufseinsteiger ist es in der heutigen Zeit unumgänglich mindestens eine Fremdsprache, besser noch mehr, mitzubringen. Der Klassiker Englisch ist in vielen Branchen vorausgesetzt. Um seine Sprachkenntnisse aufzufrischen und zu verbessern, bieten sich Sprachreisen an. Aufgrund der Vielzahl an Angeboten ist eine sorgfältige Planung nötig. Zu Beginn sollte das Ziel der Reise festgelegt werden. Um Englisch zu lernen sind typischerweise Reisen in die USA oder nach Großbritannien erste Wahl. Es gibt allerdings auch weniger bekannte Ziele, die einen Besuch absolut wert sind.

Dazu zählt zum Beispiel Irland. Es konnte sich in den letzten Jahren als wahrer Geheimtipp beweisen. Insbesondere die Hauptstadt Dublin, mit ihren 1 Millionen Einwohnern ist bei Touristen aus aller Welt besonders beliebt. Das hat gute Gründe. Eine Sprachreise nach Dublin ist zweifelsfrei ein unvergessliches Erlebnis. Mit ihrer Kombination aus moderner Kultur und altbewährten Traditionen hat die Stadt so einiges zu bieten.

Irlands Hauptstadt erleben

Dublin kann jeden Tag neu entdeckt werden, die Möglichkeiten sind schier endlos. Tagsüber lassen sich viele kulturelle Highlights besichtigen. So gibt es in der Stadt viele sehenswerte Altbauten, Ausstellungen von moderner und klassischer Kunst, und eine große Anzahl an Märkten. In den Abendstunden verzaubert Dublin seine Besucher mit einem abwechslungsreichen Programm, das vom klassischen Theater bis hin zu exotischen Straßenkünstlern reicht und für jeden Geschmack etwas zu bieten hat. Als Besucher ist ein Abstecher in die St. James’s Gate Brewery ein absolutes Muss. Aus ihrer Produktion stammt das weltbekannte Guinness Bier. Ebenso sehenswert ist die St. Patrick’s Kathedrale, in der immer noch einige nationale Feierlichkeiten stattfinden.

Auch für Ausflüge und Tagestrips in die Umgebung der Stadt ist Dublin eindeutig ein guter Ausgangspunkt. Schnell ist Irlands Ostküste erreicht. Naturfans werden auch die Wanderungen durch Weiden und Hügel genießen. In zahlreichen idyllischen Restaurants können sich Wanderer mit frischem Fisch und deftigen Beilagen stärken. Weg von der Küste, Richtung Inland gelegen, gibt es gleich mehrere historische Burgen, die in einem Tagesausflug gut zu erreichen sind. Um Irland und seine Kultur kennen zu lernen, ist Dublin die perfekte Wahl.

Zahlreiche Sprachschulen in Dublin für Jeden

In der Hauptstadt gibt es eine große Auswahl an diversen Sprachschulen. Dies ermöglicht es Reisenden, sich ein ganz auf ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmtes Programm zusammenstellen zu können. Je nach Sprachlevel werden sowohl Einsteiger- als auch Fortgeschrittenenkurse angeboten. Die Größe der Lerngruppe variiert dabei je Programm, es gibt kleine und größere Lerngruppen, aber ebenso Einzelunterricht und Spezialkurse, ganz nach Bedarf.

Im Vergleich zu den bekannteren Reisezielen wie den USA oder England, bietet Dublin eine sehr gute Preisstruktur für Sprachreisen. Die Kosten sind vergleichsweise überschaubar. Anreisen können Interessierte entweder mit dem Flugzeug oder per Schiff, beide Varianten werden preisgünstig angeboten. In der Stadt sind auch die Unterhaltskosten moderat, denn im Vergleich zu anderen Hauptstädten gibt es keine exorbitanten Preise für Lebensmittel, Wohnraum und Freizeitgestaltung.

Welche Sprachreise ist die richtige

Umfassende Informationen lassen sich der Webseite http://www.languageschools-dublin.com/ entnehmen. Die Angebote lassen sich mit der Suchfunktion mit nur wenigen Klicks, angepasst an die individuellen Bedürfnisse, herausfiltern. Was welche Schule im Detail anbietet, lässt sich den diversen Profilen der Ausbildungsstätten auf einen Blick entnehmen. Jede der gelisteten Schulen bietet einen ausgezeichneten Service für ihre Teilnehmer und ihre Programme sind von höchster Qualität.

In Dublin lässt sich ganz einfach ein einmaliges Reiseerlebnis mit einem lehrreichen Sprachkurs verbinden – das ist Englisch lernen leicht gemacht!

TEILEN