Kunsthochschulen

Sie haben es sich sicher schon gedacht, aber: Das Wort “Kunst” kommt von “Können” (käme es von “Wollen” hieße es ja “Wunst”). Um Talent und Können der Studenten zu fördern und zu einer beruflichen Basis auszubauen, gibt es die deutschen Kunsthochschulen. Das Spektrum reicht von Malerei bis Film.

Zu den wichtigsten Eigenschaften eines Künstlers gehört sein Profil. Eine Art Aushängeschild, über das er öffentlich wahrgenommen wird. Dieses Künstlerprofil zu entwickeln ist Aufgabe der Kunsthochschulen in Deutschland.

Kunsthochschulen in Deutschland

Dabei legt jede Kunsthochschule neben einer künstlerischen Grundausbildung den Schwerpunkt auf andere Techniken oder Ausdrucksformen. Um Ihnen einen umfassenden Überblick zu gewährleisten, haben wir hier alle deutschen Kunsthochschulen (incl. Filmhochschulen, Hochschulen für Design und Medien).

 Bundesland

Hochschule

 Baden-Württemberg

Staatl. Akad. d. Bildenden Künste Karlsruhe
Staatl. Akad. d. Bildenden Künste Stuttgart
Hochschule für Gestaltung Karlsruhe

 Bayern

Akademie der Bildenden Künste München
Akademie der Bildenden Künste Nürnberg

 Berlin

Berliner technische Kunsthochschule
Kunsthochschule Berlin Weißensee
Universität der Künste Berlin

 Brandenburg

HS für Film und Fernsehen Konrad Wolf

 Bremen

HS für Künste Bremen

 Hamburg

HS für bildende Künste Hamburg

 Hessen

HS für Gestaltung Offenbach am Main
Kunsthochschule Kassel
Städelschule Frankfurt (HS f. Bild. Künste)

 Niedersachsen

HS für Bildende Künste Braunschweig

 Nordrhein-Westfalen

Alanus HS f. Kunst & Gesellschaft
Kunstakademie Düsseldorf
Kunstakademie Münster
Kunsthochschule für Medien Köln

Rheinland-Pfalz

Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Saarland

HS der Bildende Künste Saar

Sachsen

HS für Bildende Künste Dresden
HS für Graphik & Buchkunst (Leipzig)

Sachsen-Anhalt

Burg Giebichenstein (Halle)

Schleswig-Holstein

Muthesius Kunsthochschule Kiel

Thüringen

Bauhaus Universität Weimar