Radreisen – Urlaub per Fahrrad

“Global denken, aber lokal handeln.” Angesichts des Klimawandels folgen immer mehr Menschen dieser Devise. Im Urlaub bedeutet das: Fahrradfahren statt billig fliegen. Auch, wenn  Sie nur übers Wochenende mal raus wollen, Uni und Job für ein paar Tage hinter sich lassen wollen, bietet sich ein Urlaub per Fahrrad an.

Schließlich schont eine Farradreise nicht nur die Energie-Ressourcen des Planeten. Sie schont vor allem das studentische Portemonnaie.

Reisen für Entdecker und Individualisten

Damit sind Radreisen wohl die ultimative Alternative zu Party-Tourismus auf fernen Kontinenten und Pauschalurlaub mit Zwangsbespaßung am Hotelpool.

Schließlich geht es per Velo immer nur dorthin, wohin Sie selbst wollen – wann Sie wollen und so schnell Sie wollen. Statt “schneller, höher, weiter” geht es bei Radreisen einmal mehr um den “Weg als Ziel”. So lässt sich auch die eigene Region aus einem anderen Blickwinkel entdecken.

Ob als Tagestour mit Picknick im Wald oder für länger, mit wildromantischem Camping oder Übernachtung in einer Pension auf dem Land. Radtouren heißt vor allem, individuell zu reisen anstatt mit dem Strom zu schwimmen.

Das wird spätestens dann deutlich, wenn Sie dabei Strecken erkunden, die für Kraftfahrzeuge schlecht bis gar nicht zu befahren sind. Wohin und wie weit es geht, hängt von ihrem eigenen Fitnesslevel und dem bevorzugten fahrbaren Untersatz ab.

Gruppenreisen und Kombi-Touren

Mittlerweile haben sich auch schon zahlreiche Reiseveranstalter auf Radreisen spezialisiert. Dort finden Sie Informationen und weltweite Angebote zum Thema “Urlaub per Fahrrad”. Egal, ob Sie eher gemütliches Radwanderreisen in der Pfalz bevorzugen, sich aufs Mountainbiking in den Alpen freuen oder eine sportliche Straßentour entlang der Küste Kalifornien unternehmen wollen.

Natürlich können Sie auch auf eigene Faust losziehen. Doch gerade für Anfänger im Pedaltourismus empfehlen sich geführte Gruppenreisen: Eine versierte Reiseleitung steht Ihnen während der Tour mit Rat und Tat zur Seite. Unterkünfte und grundsätzliche Verpflegung sind häufig im Reisepaket inbegriffen.

Außerdem ist die Motivation zum Weitermachen innerhalb einer Gruppe natürlich höher als wenn Sie allein auf sich gestellt sind – Sei es, dass eine Reifenpanne das Fahrvergnügen jäh unterbricht oder ein Streckenabschnitt an den Kräften zehrt.

Neben dem reinen Reise- und Ziel-Aspekt gibt es auch viele Touren mit einem thematischen Schwerpunkt: Verbinden Sie auf einer Gourmetreise das Naturerlebnis mit der Einkehr in ausgewählten Gaststätten, Winzereien, Brauereien oder Destillerien.

Oder kombinieren Sie auf Ihrer Radtour die Verkehrsmittel: Geben Sie Ihren Drahtesel im Laderaum eines Kreuzfahrtschiffs ab und genießen Sie einen Teil Ihres Urlaubs an Bord, während malerische Weinberge und Burgen an Ihnen vorüberziehen.

Lassen Sie sich direkt in die Altstädte der europäischen Metropole schippern, und bleiben Sie in Dresden, Paris  oder Budapest dank Ihres Fahrrades mobil.

Radreisen Angebote

Weiterführende Links

Radurlaub – Per Fahrrad naturnah und aktiv reisen
Radreisen Online – Organisierte Touren (Deutschland und weltweit)
Radreisen24 – Aktiv-Urlaub international, von “kinderleicht” bis “anspruchsvoll”
Reiselinks – Weitere Links zu Radreisen in alle Welt